Das Wichtigste in Ihrem Unternehmen sind Ihre Mitarbeiter

Das wissen wir!

Sie sind auf der Suche nach einem echten Profi? Seit dem Jahr 2000 sind wir spezialisiert auf die Themen betriebliche Altersversorgung und betriebliche Berufsunfähigkeitsabsicherung. Mit unserem erfolgreichen Geschäftsmodell überzeugen wir Belegschaft und Unternehmen gleichermaßen. Wir wissen auf Grund unserer jahrelangen Erfahrung, dass es wichtig ist in zwei Richtungen zu denken: Auf der einen Seite berücksichtigt unsere Philosophie den Arbeitgeber und auf der anderen die Arbeitnehmerin bzw. den Arbeitnehmer. Die von uns vorgeschlagenen Lösungen haben immer den Anspruch beiden Seiten gerecht zu werden!


Insbesondere unsere Firmenkunden beraten wir vollumfänglich, transparent und administrativ schlank. Die Entscheidung den Arbeitgebern für den Bereich Human Resources mit unserer Spezialisierung ein wertvolles Mitarbeiter-Benefit zur Verfügung zu stellen, welches in der Außenwirkung unserem Kunden einen klaren Wettbewerbsvorteil bietet, hat sich für die KPFM-Kunden als goldwert erwiesen.

89%
Annahmequote
92%
​Leistungsquote
6447
​​abgesicherte Existenzen
​80%
Zeitersparnis durch bAV Automation

Betriebliche

Altersversorgung

​Obwohl dieses Thema in aller Munde ist, weiß keiner so genau was sich verändert hat bzw. zu beachten ist. Arbeitgeber werden vor die schwierige Aufgabe gestellt, die passende Lösung für Ihren Betrieb zu finden. Holen Sie sich Unterstützung bei dieser weit- reichenden Entscheidung vom Kompetenzteam der KPFM.

Betrieblicher

Berufsunfähigkeitsschutz

Der betriebliche Berufsunfähigkeitsschutz ist ein echter Mehrwert für Ihre Firma und Ihre Mitarbeiter.

Die Berufsunfähigkeitsrente ist für viele durch Vorerkrankungen nicht mehr zu bekommen. Schauen sie sich am besten gleich den Film an.

​​​


Betriebliches

Gesundheitsmanagement

Alle Unternehmen sind heute auf die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft jedes Mitarbeiters angewiesen. Fachkräftemangel, mangelnde Arbeitsmotivation und Alterung der Belegschaft, diese Faktoren wirken sich auf das Unternehmen aus. 

​​​


Betriebliche

​krankenversicherung

Krankenstand reduzieren? Sie möchten das Mitarbeiter schneller zurück im Unternehmen sind? Oder Sie möchten Ihrer Belegschaft einfach etwas Gutes tun?


Krankenversicherungen sind sehr beliebt.

​unser film zum thema


Jeder vierte wird berufsunfähig! Das ist auch unsere Erfahrung in der Praxis. Die Erwerbsminderung der Belegschaften verläuft rasend schnell. Das Thema Gesundheit stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen, auch vor finanzielle, und ist längst zur „Chefsache“ geworden.

​​karriere bei kpfm


Stellenangebote für Bankerinnen und Banker sowie  Versicherungskaufleute.


Besuchen Sie unsere Karrierewebsite und werden Sie Teil des Teams. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


Sie suchen eine neue Herausforderung?

Starten Sie Ihre Karriere bei KPFM.

Leerer Schreibtisch in der Personalabteilung

Sie möchten endlich Schluss machen mit Listen, Rücklaufkontrollen und dem Versäumen von Fristen?

Sie möchten wieder mehr Freiheit, schlanke Prozesse und dem nachgehen, wofür Sie angetreten sind?

Dann stellen Sie jetzt Ihre betriebliche Altersversorgung, -Krankenversicherung und Benefits auf Autopilot!

Referenzen

profile-pic

Heinz Dieter Altevers

"Für meine harten Jungs steht das Vertrauen an erster Stelle."

Geschäftsführer PSI International GmbH & Co. KG
profile-pic

Marc Grube

"Durch die vertrauenswürdige Arbeit von KPFM
nutzen mittlerweile 60% unserer Mitarbeiter
die betriebliche Altersversorgung."

Personalleiter FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG
profile-pic

Dieter Schmotz

"Was am KPFM-Konzept am besten ist?
Alles!"

Betriebsratsvorsitzender bis zum 31.03.2014 MAPA GmbH
profile-pic

Ewald Drebing

"Für uns ist es sehr beruhigend,
dass unsere Mitarbeiter im Fall einer Berufsunfähigkeit
sehr gut versorgt sind und einfühlsam betreut werden."

Geschäftsführer Moorgut Kartzfehn von Kameke GmbH & Co. KG
profile-pic

Ansgar Oenning

"Ordnung im administrativen Dschungel zu schaffen
ist für uns oberste Priorität.
Dabei helfen uns die regelmäßigen Besuche von KPFM."

Abteilungsleiter Personal- und Rechnungswesen Tenbrink Objekteinrichtungen GmbH
profile-pic

Winfried Denkamp

"Unsere Kollegen wurden nicht überredet, sondern überzeugt.
Das hat uns wiederum überzeugt."

Betriebsrat bis zum 31.03.2014 MAPA GmbH
profile-pic

Doris Meyering

"Als Reiseveranstalter mit mehreren Standorten
ist für mich die persönliche Betreuung vor Ort wichtig"

Unternehmerin Meyering Gruppe

Automatisierung der betrieblichen Altersversorgung

Wie wäre es, über 80% an Zeit einzusparen?

Sie suchen eine Lösung für den Verwaltungsaufwand in der betrieblichen Altersversorgung?


Sie haben keine Zeit, um in der Hotline eines Versicherers zu warten?


Sie wollen Ihrer Belegschaft ein echtes Benefit bieten, können aber nicht noch mehr Zeit investieren?


Mit dem KPFM Beratungs-Konzept wählen Sie zwischen persönlicher- und digitaler Beratung. Durch den Einsatz intelligenter Software verpassen Sie nie wieder Fristen, geben den administrativen Aufwand mit nur einem Klick ab und profitieren in Zeit, Geld und Mitarbeiterzufriedenheit.

Sie entscheiden sich für KPFM, wenn...

  • Sie nie wieder in einer Telefonhotline warten möchten.
  • Automatisiert Informationen für neue Mitarbeiter bereitstellen möchten.
  • Sie über 80% an Zeit einsparen wollen.
  • Sie smart und digital auf alle Wünsche reagieren wollen.
  • Sie nie wieder ein Formular ausfüllen möchten.
  • Sie über Präsentismus klagen.
  • die betriebliche Altersversorgung Sie bei Ihrer Belegschaft zum Gewinner machen soll.
  • es Ihnen wichtig ist alle Gesetze einzuhalten.
  • Sie sich enthaften möchten.
  • Sie Ihrer Belegschaft zehntausende Euro einsparen wollen.
  • gelassen und flexibel auf alle Anbieter reagieren möchten.
  • Sie als Gewinner aus dem BRSG hervorgehen möchten.
  • Ihnen die betriebliche Altersversorgung wieder Spaß machen soll.

​Si​chern Sie sich jetzt Ihren

unverbindlichen Beratungstermin!

smart. digital. automatisiert.

Was hat Fahrradleasing mit Krankenversicherung zu tun? Oder wie stehen die Altersversorgung und der „44€-Sachwert“ im Zusammenhang? Wirkt erst einmal nicht plausibel, ist es aber.


Benefits sind teuer? Es gibt viele kostenlose Lösungen, versprochen! Haftung? Administrativer Aufwand? Nahezu ausgeschlossen. Was Sie wahrscheinlich bereits wissen: Eine eigene Arbeitgebermarke ist wichtiger denn je! Deshalb stellen wir Ihnen mit unserer Schwesterfirma Benity einen wertvollen Partner für Mitarbeiter-Benefits zur Seite.


Digital und mit hohem Servicegedanken unterstützen wir bei der Herausforderung: Mitarbeiter halten und gewinnen.


Mehr dazu auf benity.de